Goldene Worte: Gleichzeitigkeit ist ein Geschenk

Goldene Worte: Gleichzeitigkeit ist ein Geschenk


Zur Freiheit berufen

Noch so ein Satz eines meiner Lehrtherapeuten, der mir schon in vielen Situationen wieder in den Sinn gekommen ist: „Gleichzeitigkeit ist ein Geschenk.” Gleichzeitigkeit in einer Beziehung ist danach also etwas, über das ich mich freuen, das ich aber nicht erzwingen kann. Und das gilt nicht nur für den Sex, sondern für viele Bereiche des Lebens.

Dragonflies_in_love_and_mating_nice_insects Offensichtliche Gleichzeitigkeit: Libellen beim Liebesakt
Fotograf: Peter van der Sluijs

Was ich an dem Satz so gut finde, ist, dass er auf mich eine entspannende Wirkung hat. Wenn ich mir klarmache, dass es normal ist, dass Gefühle, Empfindungen und Wünsche nicht gleichzeitig sind, dann nimmt mir das Druck. Dann kann mich das in bestimmten Situationen vielleicht frustrieren oder traurig machen, aber es muss mich nicht ärgern, dass meine Partnerin gerade anders empfindet als ich oder ein anderes Tempo hat; und umgekehrt muss ich meine Unterschiedlichkeit auch nicht um einer vermeintlichen Harmonie willen verheimlichen.

Vielmehr…

Ursprünglichen Post anzeigen 76 weitere Wörter

Sermonelle 29.Januar 2020


Glaube und andere Wunder 😇

bikerpfarrer

In meinen Gottesdiensten gibt es im ersten Drittel das freie Gebet vor Gott und der im Kreise sitzenden anwesenden Gemeinde. In Bodennähe liegen Steine mit Kerzen und Streichhölzern; und wer mag, hat Gelegenheit ein Gebet, eine Bitte, eine Klage, einen Wunsch – was immer auf dem geistlichen Herzen liegt – laut oder leise zu formulieren und dazu ein Lichtlein zu entzünden. Das Bücken und Niederknien fällt oft schwer; doch lehnen die Teilnehmenden einen höheren Kerzenständer ab. Es ist ihnen eine Heilige Zeit, die aufrichtet und ein Heiliger Ort, der Demut ermöglicht.

Manchmal möchte das Streichholz nicht zünden, manchmal möchte das Wort die Zunge nicht verlassen. Wer sich zum Gebet aufgemacht, will es jedoch vollenden. Und so gelingt das Unterfangen, denn Gott wird das geknickte Rohr wird nicht zerbrechen, und den glimmenden Docht wird er nicht auslöschen.
(Jesaja 42,3)

Immer wieder kommt es vor, dass ein Docht nach einiger Zeit erlischt…

Ursprünglichen Post anzeigen 83 weitere Wörter

Lobbykontrolle: Damit die GroKo keinen Pfusch macht


Liebe Freundinnen und Freunde,

undurchsichtiger Lobbyismus bereitet mir Sorgen. Meist erfahren Menschen wie wir davon ja erst, wenn die Entscheidungen schon gefallen sind. Ob Dieselskandal, Glyphosat-Verbot, Rüstungsexporte …

Besonders beunruhigend finde ich, dass Lobbyagenturen und Lobbykanzleien für verschiedenste Auftraggeber arbeiten, ohne öffentlich zu machen, wer dahinter steckt. Ein Lobbyregister kann Licht in dieses Dunkel bringen: Es zwingt Lobbyisten zur Offenlegung ihrer Auftraggeber, Budgets und Ziele, es unterwirft sie Verhaltensregeln und sorgt für Sanktionen bei Verstößen.

In Berlin ist der Druck auf die GroKo inzwischen so hoch, dass bald ein konkreter Vorschlag für ein Lobbyregister zu erwarten ist. Aber Insider wie LobbyControl sagen: Es droht eine Schmalspurlösung, die kaum Transparenz bringt, Schlupflöcher lässt und auf einen Etikettenschwindel hinausläuft.

LobbyControl hat deshalb eine Aktion gestartet, die von der Politik verlangt, beim Lobbyregister keinen Pfusch zu machen. Ich habe schon unterzeichnet und bitte euch, ebenfalls mitzumachen. Dieses Thema geht uns alle an, schließlich sind wir von Entscheidungen unter Lobbyeinfluss alle betroffen.

Hier könnt ihr die Aktion unterzeichnen: www.lobbycontrol.de/lobbyregister-aktion

Danke für euer Engagement!

Viele Grüße,

Konzernklagen stoppen – Menschenrechte schützen


Hallo, ich habe gerade einen Appell unterzeichnet, den ich euch gerne empfehlen möchte. Die heutigen Handels- und Investitionsabkommen geben Konzernen weitreichende Sonderrechte und Zugang zu einer Paralleljustiz, um diese Rechte durchzusetzen.

Wir fordern die EU und ihre Mitgliedstaaten auf, diese Privilegien zu beenden, indem sie sich aus Handels- und Investitionsabkommen zurückziehen, die Sonderklagerechte enthalten, und künftig keine Abkommen mit Sonderklagerechten mehr abzuschließen.

Mehr Infos und eine Handlungsmöglichkeit findest Du hier: https://act.wemove.eu/campaigns/schiedsgerichte-stoppen