Sermonelle 18.7.2019


Glaube und andere Wunder….😇
.

bikerpfarrer

Es erfordert Kraft, Dinge hinzunehmen, weil man sie nicht ändern kann.
Es erfordert Kraft, sich von dazu besonders begabten Personen nicht ins Agieren zwingen zu lassen.
Es erfordert Kraft, zu verzichten.
Es erfordert Kraft, anderen den Vortritt zu lassen.
Es erfordert Kraft, zu deeskalieren.
Es erfordert Kraft, vernünftig zu sein.
Es erfordert Kraft, um der Liebe willen auf die Durchsetzung des Rechts zu verzichten.
Es erfordert Kraft, zuzuhören.
Es erfordert Kraft, geduldig zu sein.
Es erfordert Kraft, willentlich Unrecht zu leiden.
Es erfordert Kraft, die Strafe stellvertretend auf sich zu nehmen.
Es erfordert Kraft, den Kreislauf der Sünde zu brechen.
 
Der HERR ist geduldig und von großer Kraft, doch ungestraft lässt er niemanden.
(Nahum 1,3)
 
Erachtet die Geduld unseres Herrn für eure Rettung.
(2. Petrus 3,15)

Ursprünglichen Post anzeigen

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s