Sensual portraits with vibrant colors – Rococo style by Alexia Sinclair


Perfect-Style-Knower

Alexia-Sinclair1
2015_ROCOCO_THE_PERFUMED_GARDEN1423483858_41423483792_2Archetype_Antoinette_La_Belle_Poule.jpg1423483765_51423483772_7dlyakota.ru_fotopodborki_chuvstvennye-portrety-s-tysyachami-realnyh-cvetov_2.jpegdlyakota.ru_fotopodborki_chuvstvennye-portrety-s-tysyachami-realnyh-cvetov_6.jpegdlyakota.ru_fotopodborki_chuvstvennye-portrety-s-tysyachami-realnyh-cvetov_3.jpeg2016_THE_GARDEN_OF_VENUS2008_ALEXIA_SINCLAIR_Marie Antoinette.jpgALEXIA_SINCLAIR_BEE_TO_A_BLOSSOM_2017ALEXIA_SINCLAIR_BIRD_IN_THE_HAND_2017

Sensual portraits with vibrant colors – Rococo style by Alexia Sinclair

To see more of Alexia’s work, head over to her website and then give her a follow on Facebook, Twitter, on 500px
Alexia Sinclair is an Australian visual artist and photographer who offers a contemporary vision of her fascination with the 18th century French Court.From designing sets and accessories to makeup and costumes, she does everything herself.Thanks to digital techniques, his photographs are highlighted in a flamboyant way in the middle of a floral fantasy.A baroque romance where palaces and gardens serve as decor for aesthetic compositions of a Rococo style.

Rococo showcases a series of theatrical artworks inspired by the lives, gardens and motifs of 18th century high society. The excessive, luxurious and exotic creations of the French court has inspirited the costuming throughout; from Madame de Pompadour’s porcelain flowers to Madame du…

Ursprünglichen Post anzeigen 113 weitere Wörter

Schnellstwachsende Gemeinde


Glaube und andere Wunder,😇

Berichte aus aller Welt / link.obrist-impulse.net

Vierzig Jahre nach der islamischen Revolution im Iran sei eine weitere spirituelle Revolution im Gange: «In den vergangenen vierzig Jahren haben mehr Menschen im Iran zum Glauben an Jesus Christus gefunden als in den vorangegangenen 1400 Jahren zusammen.»
 
Ein iranischer Gemeindeleiter, spricht von einem zweigeteilten Iran: «Das eine ist das, das du in den Nachrichten siehst, und das andere jenes, das vor der Welt verborgen ist.» Dabei mache das öffentliche Bild des Iran eher nur zehn Prozent der Einwohner aus. Die anderen 90 Prozent hätten das Regime größtenteils satt. Viele von ihnen hätten auch zum Glauben an Christus gefunden.
 
«Frontiers Alliance International» (FAI) produziert eine Dokumentation namens «Schafe unter Wölfen». Dazu FAI-Gründer und -Direkter Dalton Thomas: «Was im Moment im Iran passiert, ist spektakulär. Es ist die am schnellsten wachsende Gemeinde der Welt. Sie besitzt keine Gebäude, keine NGO’s, kein Eigentum, keine Bankkonten, keine zentralisierte Führung, keine konfessionelle…

Ursprünglichen Post anzeigen 82 weitere Wörter

Anschläge verändern Sri Lanka


Glaube und andere Wunder….,😇

Berichte aus aller Welt / link.obrist-impulse.net

Dass die Christen mit Vergebung und Liebe auf die Angriffe reagierten, war und ist für viele Menschen unverständlich. «Buddhistische und muslimische Leiter kamen zu ihnen und sagten: ‚Wäre das in unserer Gemeinschaft passiert, würden wir zurückschlagen. Wir würden Rache ausüben wollen an den Menschen, die uns das angetan haben.‘ Sie staunten enorm über die Vergebung, die von den christlichen Gemeinschaften ausgesprochen wurde», berichtet Wendy Nagle der christlichen Organisation «Global Disciples.

Seither hat sich vieles verändert: Eine Gemeinde ist enorm gewachsen, die Mitgliederzahl habe sich verdoppelt, nachdem sie einige Wochen lang Sünden bekannten, fasteten und beteten. Generell habe sich die kulturelle Einstellung gegenüber den Christen verändert.

weiterlesen →

Ursprünglichen Post anzeigen

Sermonelle 18.7.2019


Glaube und andere Wunder….😇
.

bikerpfarrer

Es erfordert Kraft, Dinge hinzunehmen, weil man sie nicht ändern kann.
Es erfordert Kraft, sich von dazu besonders begabten Personen nicht ins Agieren zwingen zu lassen.
Es erfordert Kraft, zu verzichten.
Es erfordert Kraft, anderen den Vortritt zu lassen.
Es erfordert Kraft, zu deeskalieren.
Es erfordert Kraft, vernünftig zu sein.
Es erfordert Kraft, um der Liebe willen auf die Durchsetzung des Rechts zu verzichten.
Es erfordert Kraft, zuzuhören.
Es erfordert Kraft, geduldig zu sein.
Es erfordert Kraft, willentlich Unrecht zu leiden.
Es erfordert Kraft, die Strafe stellvertretend auf sich zu nehmen.
Es erfordert Kraft, den Kreislauf der Sünde zu brechen.
 
Der HERR ist geduldig und von großer Kraft, doch ungestraft lässt er niemanden.
(Nahum 1,3)
 
Erachtet die Geduld unseres Herrn für eure Rettung.
(2. Petrus 3,15)

Ursprünglichen Post anzeigen