Tame your Mind.


lemanshots - Fine Pictures and Digital Art

Lemanshots_dreamy

Designed and created by Josephine R. Unglaub.

Ursprünglichen Post anzeigen

Halloween


Berichte aus aller Welt / link.obrist-impulse.net

Mit Halloween versucht man von der Herausforderung der Heiligkeit abzulenken, indem man Spass hat mit den Geistern und dem Tod.
 
Halloween ist nicht so harmlos wie es scheint, sagt der ehemalige Satanist John Ramirez. Er erklärt, warum er Halloween nicht mehr feiert.
 
Unter Satanisten und in Hexenkreisen ist Halloween nach wie vor der oberste Feiertag.
 
Es ist eine traurige Tatsache, dass in dieser Zeit des Jahres die meisten Kinder verschwinden. Während Halloween finden die häufigsten satanisch-okkulten Ritualverbrechen statt.
 
Spielerisch öffnen sie sich für Geister und Dämonen.
 
Die Kelten glaubten, dass in der Nacht vom 31. Oktober die Verstorbenen zurückkehren, um sich für ein Jahr den Körper eines Lebenden auszusuchen. Um sich vor den Geistern zu schützen, verkleideten sich die Leute selbst als Dämonen. Druiden opferten Kinder und Säuglinge, um Geister abzuhalten. Es war eine brutale Nacht voller Angst. Später ging man dazu über, Gesichter in…

Ursprünglichen Post anzeigen 68 weitere Wörter

Umgeht der Iran das Atomabkommen?


Berichte aus aller Welt / link.obrist-impulse.net

Mehrfach hat der deutsche Verfassungsschutz öffentlich erklärt, dass der Iran vertragswidrig sein Atomprogramm weiterentwickle.
 
Weder die deutsche Kanzlerin noch irgendein Bundesminister widersprach. Auch aus dem Ausland kam kein empörtes Dementi. Doch immer wieder wiederholen die Bundesregierung, Präsident Macron und die EU die Behauptung, der Iran erfülle seine Vertragspflichten.
 
„Haaretz“ berichtet Beunruhigendes: dass es unveröffentlichte Papiere der Internationalen Atomenergiekommission (IAEO) gebe, in denen detailliert beschrieben werde, dass, wo und wann die vertraglich vereinbarten Kontrollen im Iran nicht durchgeführt werden dürften. Teheran habe dies verboten und verhindert.
 
Der Iran beherrscht faktisch weite Teile des Nahen Ostens.
 
An diesem Transfer von Know-how aus Deutschland zur Herstellung von Massenvernichtungswaffen seien auch Akademiker aus Nordkorea, Pakistan und dem Sudan beteiligt.
 
Die Exporteure fürchten um ihr Iran-Geschäft.
 
Assad ist komplett vom Iran abhängig.
 

Ursprünglichen Post anzeigen