Harte Nacht


seitenspringerin

Mr. Bondage ließ mir, beziehungsweise meiner Muschi überhaupt keine Verschnaufpause. Er wollte mich nach dem ersten Orgasmus weitertreiben. Ließ nicht locker. Der Vibrator übertrug weiterhin die Vibrationen mit Hilfe des Seils, das zwischen meinen Beinen durchgespannt war. Mr. Bondage hatte ja zum Glück, auch ohne mich zu kennen, Gleitgel verwendet, sonst hätte er wohl Probleme bekommen, mich weiterzufingern, weil ich nach dem Orgasmus normalerweise schnell trocken werde.

Ich versuchte mich kurz zu entspannen, trotz der auf mich einprasselnden Reize, um so eventuell noch eine Runde dranhängen zu könne. Das geht manchmal. Aber Mr. Bondage hatte in seiner Erregung mittlerweile mehrere Finger in mir stecken und fingerte mich heftig. Das stieß er wohl gegen meinen Verhütungsring und ich empfand es als unangenehm. Und schwupps war mein Kopf an. Ich fing an darüber nachzudenken, dass ich Mr. Bondage vor unserem Spiel, als er mich gefragt hat, ob es etwas gibt, dass er…

Ursprünglichen Post anzeigen 689 weitere Wörter

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s