Manhattan – Look Down


Rainer Sebald - Malen mit Wasser und Pigmenten

Manhattan - Look Down

Rainer Sebald „Manhattan“ (Aquarell) 38x58cm (2014)

Die Stadt spricht für sich…New York.Warum sollte man auf den genauen Hinweis 54th street verzichten? Diese Präzision ist für den Betrachter nebensächlich.Sind die 54th oder 55th Straße so verschieden?
Es ist vielmehr die Vision einer aufsteigenden,zerklüfteten Stadt.Die hier von New York gemalte Ansicht ist kein Motiv einer Postkarte ,vielmehr soll man die Straße spüren die sich wie ein Canyon durch die Häuserschlucht  tiefer und tiefer frisst.

NYC 201

The town speaks for itself… New York. Why one should renounce of the exact tip 54Th street? This precision is secondary for the viewer. Have the 54Th or 55Th street passed away so?
It is rather the vision of a climbing up, cleft town. The view painted here by New York is no motive of a postcard rather one should feel the street to himself like a Canyon by the house gulch  deeper and deeper eats.

!cid_90F9AE9E-1D33-44AF-86B9-F707EE17054C

Ursprünglichen Post anzeigen

Eher Seekrank als Orgasmus…


seitenspringerin

Ich saß immernoch ziemlich aufrecht auf der Kante der Massageliege. Das Pärchen war mittlerweile im oder neben dem Bett zugange. So genau konnte ich das nicht zuordnen.  Es war beruhigend mitzubekommen, dass ich nicht die einzige bin, die kaum spricht, wenn sie in der Rolle ist. So war von ihr eigentlich nicht viel zu hören. Nur von ihrem Partner der immer mal wieder Anweisungen gab.

JD kniete sich irgendwann vor mich und fing an mich zu lecken.  Huuuii, er kann das. Mit FIngern und Zunge versuchte er mich zu eniem Orgasmus zu bekommen. Völlig unmöglich in dieser Körperposition. Ich kann mich im Sitzen einfach nicht fallen lassen. Mal schauen, ob mir das irgendwann noch gelingt. Allerdings wohl nicht, wenn noch andere Menschen im Raum sind.  Aber JD kannte mich mittlerweile so gut, dass ihm klar war, dass das so nichts werden würde. Also ließ er von mir ab und half…

Ursprünglichen Post anzeigen 607 weitere Wörter

Eine Wohnung nur für Sex…


seitenspringerin

Ein Treffen, auf das ich mich immer sehr freue. JD, mein Dom. Er lässt sich auch immer mal wieder etwas Neues für uns einfallen. Für dieses Treffen hatte er ein Date mit einem anderen Pärchen vereinbart. Er gab mir eine Adresse, zu der ich fahren sollte. Eigentlich bat ich ihn, dass er und ich uns vorher noch auf einen Kaffee träfen, ohne das andere Pärchen. Aber ich stellte dann fest, dass daraus nichts geworden war. Denn die Gastgeberin wartete schon auf uns. JD hatte sie wohl gefragt, wo man denn in dem Ort noch einen Kaffee trinken könne und sie hatte sich dann angeboten, einen für uns zu kochen, gleich in der Wohnung. Dieses Angebot hatte JD nicht mehr ausschlagen können, auch wenn es den Zweck des Kaffeetrinkens dann für mich nicht ganz erfüllte. Denn ich hätte mich gern erst noch  mit ihm akklimatisert, bevor ich mit Menschen interagiere, die…

Ursprünglichen Post anzeigen 838 weitere Wörter